Ganga und das Muschelhorn

by RITA Gumpricht on 7. März 2010

Grün fließt sie, genau mir gegenüber, die Mutter allen Wassers – die Ganga, and I am happy, to be here. Wir sind in Haridwar, in einem indischen Privathaus und dürfen am Familienleben teilnehmen. Annalisa Adami hat uns die Möglichkeit vermittelt, einige Zeit hier bei ihrer Freundin zu sein. Der Blick von unserer Terrasse auf den Fluss ist so besonders, so wohltuend, so zu Herzen gehend, dass es mir Freude macht, dass Muschelhorn für sie, die Ganga, zu blasen. Es ist ein ganz besonderes Horn das Chris Mulzer mir geschenkt hat – eine Ritual-Muschel und zwar eine ungewöhnlich Große, so erzählt mir unsere Gastgeberin. Die Öffnung der Muschel liegt auf der linken Seite, das ist nicht bei allen so. Nur diese ganz speziellen Muscheln werden in Indien beim Puja-Ritual verwendet um Gutes zu bringen. Es wurde mit Achtung bewundert und ich darf es jederzeit hier im Haus benutzen. Na klar, gern, denn es bringt ja Gutes. Danke Chris!

Previous post:

Next post: