GELD macht glücklich!

Das glaubst Du nicht? Du hast recht. GELD allein macht nicht glücklich. Wenn es aber fehlt, kann sich das Glück auf die Dauer nicht halten.
Wir leben in einer Welt, in der ohne GELD nichts läuft. Viele Menschen haben GELDsorgen. Um GELD wird viel gestritten. Wir können GELD verachten — weil wir so spirituell sind und weil wir andere Werte höher schätzen — aber, und da brauchen wir uns  gar nichts vormachen: Genügend GELD schenkt eine gewisse Befriedigung und Ruhe. Es hilft uns, unsere Wünsche zu erfüllen. Ohne GELD können wir das Betteln erlernen oder uns auf Kosten anderer durchs Leben schnorren — macht das glücklich?

Es ist an der Zeit, mit alten Vorurteilen, die das GELD betreffen, aufzuräumen. Wenn wir davon ausgehen, das GELD, wie alle Materie Energie ist, und wenn wir davon ausgehen, das Energie Schwingung ist und dass Gleiches Gleiches anzieht, dann sollten wir uns genau anschauen, was wir in unser Leben ziehen:
Wohlstand oder Mangel
Fülle oder Knappheit
Zufriedenheit oder …

Wie sieht es zwischen Dir und dem „lieben“ GELD aus?
Schätzt Du es oder verachtest Du es?
Magst Du es oder fällt es auch bei Dir unter die Kategorie: Über GELD spricht man nicht?

Schau einmal, am Besten jetzt gleich, in Deine GELDbörse. Wie sieht sie aus?
Hast Du auch solch ein altes Schätzchen, mit ganz wenig Platz für das „liebe“ GELD?
Schau noch einmal hinein: Wie viele GELDscheine und wie viele alte Zettel streiten sich um den Platz?
Möchtest Du in Deinem Portemonnaie wohnen oder würdest Du nur widerwillig einziehen und bei der ersten besten Gelegenheit verschwinden?
Wenn wir die alten, abgewetzten Bruchbuden, die wir zur Unterbringung dessen, was unseren Lebensstandard und unser Wohlbefinden erhöhen kann, anschauen, können wir uns dann wirklich noch wundern,  dass das GELD dauernd wegrennt?

Warum schreibe ich Dir diese Dinge?
Ich möchte Dir ein Spiel, um es genau zu sagen, ein GELDSpiel vorschlagen.
Dieses Spiel wird Deine Vorstellungskraft vergrößern.
Es wird Dich sensibilisieren für das, was Du möchtest und Dein Denken erweitern.
Es wird Dein Gefühl für die Fülle des Lebens stärken, für seine Schönheit und Kraft.

Denken wir an Fülle und Wohlergehen,
strahlen wir genau das aus
und
wir ziehen an, was wir ausstrahlen

Hier sind die Spielregeln:
Mehr oder weniger regelmäßig werde ich Dir von der imaginären „RIG-Bank“, die irgendwo im Multiversum ihren Sitz hat, einen GELDbetrag überweisen.
Du kannst mit dem angegebenen Betrag anfangen, was Du willst. Die einzige Bedingung ist: Es muss restlos ausgegeben werden.
Es ist nicht gestattet, das GELD auf die Seite zu legen.
Du kannst es anlegen, um es zu vermehren. Energie die in Bewegung ist, zieht mehr Energie  an.
Du kannst von dem GELD auch verschenken, nachdem Du zuerst Deine Wünsche erfüllt hast.

Das Ganze ist ein Spiel zu Erweiterung Deiner Imaginationsfähigkeit. Stell Dir so real wie möglich vor, dass Du dieses GELD erhalten würdest.
Leg Dir für dieses Spiel eine extra Datei an mit Ein- und Ausgaben.
Du kannst Dir auch ein so genanntes Erfolgs-Tagebuch anlegen.

Das Spiel beginnt!

GELDanweisung 1:

10.000 Euro wurden Dir soeben von der RIG-Bank auf Dein Konto überwiesen.

Überleg jetzt gleich, was Du mit dem GELD anfangen willst.
Du musst das GELD bis auf den letzten Cent ausgeben.

Wenn Du weiter an diesem Spiel teilnehmen möchtest, dann schick mir eine kurze Mail.
Die nächste GELDüberweisung wartet schon auf Dich.
Bis bald.

Freude, Reichtum und Wohlergehen
wünscht Dir

Rita