Katalin

by RITA Gumpricht on 20. März 2010

Wüste im November 2009. Ab Januar 2010 Thailand, Indien, dann Nepal. Immer wieder habe ich Kraft auf der Reise und kann hier in Nepal die Berge hochsteigen. Wenn die Mittagshitze dazu kommt wird es mir allerdings manchmal zuviel. Finde ich nicht weiter schlimm. Eine halbe Stunde Rast im Schatten, dann geht’s wieder. Nun, wo ich das weiß, kann ich mich ja an die frühen Morgen- und Nachmittagsstunden halten. Die Körperkraft, die ich habe, fasziniert mich. Noch nie in meinem Leben war ich so stark. Im August 2009 haben wir durch die Vermittlung von Chris Mulzer in Berlin beim Volkspractitioner Katalin Richter kennengelernt. Wir waren eine Woche bei ihr in Bautzen. Katalin ist ein Kanal für Heil-Energien, dabei ist sie eine handfeste, mit beiden Beinen im Leben stehende Frau geblieben.. Ich hätte gern den Tremor aus den Händen und dem Kopf weggehabt. Was ich bekommen habe ist Körperkraft in einem so großen Maß, wie ich sie in meinem Leben noch nicht hatte. Das ist eine große, reich machende und neue Erfahrung für mich. Danke Katalin, Du bist eine Wunder-bare Frau. Ich kann beides nur empfehlen: Katalin und Bautzen. An den sorgfältig restaurierten Gebäuden ist die einstige Pracht dieser alten Stadt zu erkennen. Die hier ansässigen Sorben machen das Stadtbild noch interessanter und bunter. Die Tschechoslowakei ist nicht weit und ein kurzer Besuch ist wirklich lohnend. Wer Katalin und Bautzen besuchen möchte, ist im Hotel Garden gut untergebracht.

Previous post:

Next post: