SETH: Worte für heute 11-03-14

by RITA Gumpricht on 11. März 2014

Du ziehst das zu dir heran, in deine Sichtbarkeit, in dein vergängliches Sein, was dir gleicht, was deinen Gedanken gleicht, was deinen Gefühlen gleicht. Wenn ich dir empfohlen habe, JA zu sagen zu dir selbst, dann hat das einen ganz bestimmten Grund. Du verbindest dich immer mit dem, was du bist, mit dem, was in dir ist. Das, was du fühlst und denkst hat Auswirkungen auf dich und auf das, was du zu dir ziehst. Es hat Auswirkungen auf das, was du für dich selbst kreierst. Es hat Auswirkungen auf deine Schöpfungen die du zu dir fühlst, zu dir denkst, zu dir holst – Gleiches zieht Gleiches an. Mal dir aus, was geschieht, wenn du ein JA zu dir hast – immer.

 

028_SchwarzWeiss

Previous post:

Next post: