SETH: Worte für heute 12-03-14

by RITA Gumpricht on 12. März 2014

Sagst du ja zu dir selbst, dann bist du erfüllt mit der Energie des Annehmens. Du nimmst dich an und du ziehst zu dir heran, die oder den oder das, was dich annimmt. Und immer hier in diesem EnergieNetz, auf dieser Ebene, auf der Gleiches sich anzieht, schwingen Gesetzmäßigkeiten, die nicht zu umgehen sind. Du musst dich nicht einmal lieben. Der wesentlich wichtige Schritt ist, ein Ja zu dir zu haben, es in dich hinein zu geben, bis jede Zelle irgendwann schwingt in der Frequenz dieses annehmenden Ja.

Die Energie dieser Annahme macht etwas weltweit. Die Energie des Ja schwingt und macht etwas in dem ganzen Weltgefüge. Es wird eine weltweite Annahme kreiert, die selbst über das Menschsein hinausgeht. Dein Ja schwingt in allen Universen…

Previous post:

Next post: