SETH: Worte für heute 05-03-14

by RITA Gumpricht on 5. März 2014

Du bist als das, was du bist, unendlich. Du bist die Fülle. Du bist die Schönheit. Und wenn du dazu dein Ja gibst, dein Ja zu dir, dann bist du ein Schöpfer, dessen Schöpfungen positive und bejahende Auswirkungen haben in die Vergangenheit hin, in die Zukunft hinein, in das, was du bist, was du warst und was du wieder sein wirst. Siehst du ein wenig von dem Ausmaß deiner Erweiterungen – immer nach beiden Seiten hin?

 

Previous post:

Next post: