SETH – DAS GEHEIMNIS DEINES SEINS 20140814

by RITA Gumpricht on 14. August 2014

Hörst du das Rauschen, das sanfte Hauchen, den zarten Klang, die Tiefe und die Höhe, den ganzen vibrierenden Tonklang deines Energiemusters? Gibt es hier richtig oder falsch? Gibt es hier gut oder böse? Siehst du, in dem, was du bist,  spielen diese Begriffe keine Rolle. Diese EinTeilungen sind nur für euch auf der festen und starren Ebene der Dualität und nur in dem System des Einteilens und der BeurTeilungen relevant. Ihr selbst habt sie euch geschaffen um euch an diesen „Grenzsteinen“ zu orientieren. Alles fließt und erweitert sich ständig. Für das, was du bist gibt es keine Grenzen – das heißt aber doch: Du bist GrenzenLos. Du bist nicht innen, in deinem Körper, du bist innen und außen. Dein Körper löst sich zu einem Zeitpunkt, wann du es willst auf. Und dann? Dann bist DU da in all dieser atemberaubenden Schönheit deines SEINS. Geh voll Freude und Genuss über die KörperEbene hinaus – über das Sterbliche, das sich wieder hineinbegibt in Gaya, die Mutter der Körperlichkeit. Geh hinein in dein alles überragendes SEIN und höre DEIN Schwingen und Klingen. Fühl und spür dein schwebendes, sich ständig erweiterndes Fließen. Erfahre dich als das ewige und unerschaffene Licht, als das Leben, als das SEIN. Genieß dich als das, was du seit Ewigkeiten bist, als das Pulsieren und Klingen des SEINS.

In herzlicher Verbundenheit

SETHRITA

Previous post:

Next post: