Tag 11 Das Leben ist schön

by RITA Gumpricht on 12. Januar 2010

Die Nacht mit den singenden Schienen und Geräuschen, mit ihrer wiegenden Geborgenheit ist viel zu schnell vorbei. Zum Abschluss lassen wir uns noch das Frühstück läckaschmecken. Aus- und umsteigen in Busse.

Üppige Vegetation, rote Erde, zartgrüne Reisfelder verwöhnen unsere Augen … ist das schön!

Dann das Meer. Schnellboot, Wind, Gischt, erfrischend – wir sausen an Inselchen vorbei, manche sind grün bewaldet, andere ragen als schroffe Felsen aus dem Meer heraus. Koh Lipeh hat keine Anlegestelle, so werden wir von flacheren Langbooten übernommen, springen dann ins Wasser und waten an Land-Sand.

Weißer Sand, Palmen, das Wasser sooo grün, die Palmenstrandhütten so malerisch … oooh ist das Leben schööön!

Previous post:

Next post: