Tag 13 Bananenpanncake und dann Sterben

by RITA Gumpricht on 14. Januar 2010

Version:1.0 StartHTML:0000000167 EndHTML:0000001676 StartFragment:0000000454 EndFragment:0000001660

Tag 13

Bananenpfannkuchen vor dem Sterben …

Glänzend, prall und frisch liegt die Königsmakrele da. Mangoshake hmm vertreibt uns die Wartezeit. Dann liegt sie, die Makrele, filetiert und gegrillt und vor allen Dingen duftend vor uns und schmeckt köstlich. Der Magen füllt sich und immer noch findet eines der zarten Stücke ein freies Plätzchen bis nichts mehr geht.

Abgefüllt und müde – und dann lockt der gemeine Duft der Bananenpfannkuchen – Köstlichkeiten aus hauchdünnem Teig, drübergeschlagenen Eiern, Bananen, süßer Milch und Zucker, zu sich her. Wie hypnotisierte Rinder lassen wir uns anlocken und folgen dem Dufthauch, der sich durch unsere Nasen bis ins Gehirn geschlichen hat. Mir ist schon schlecht, so voll bin ich – aber wenn ich heute Nacht sterbe, dann mit Pfannkuchen über dem Fisch!

Previous post:

Next post: