Tag 18 Bummelnd genießen

by RITA Gumpricht on 19. Januar 2010

Bangkok ist wirklich eine Stadt zum Genießen. An jeder Ecke hervorragende Garküchen, Kaffe-und Teestände, frisches Obst in Fülle und dazwischen Menschen, Autos und alle Düfte und Gerüche Asiens – eine hervorragende Mischung.

Gestern Abend haben wir (die noch übrig Gebliebenen) den Film Avatar in 3D angeschaut. Soviel Schönheit, soviel Emotion und ich saß mitten drin. Manchmal war ich in Versuchung meine Hand auszustrecken um die schimmernden Zartheiten zu berühren. Die Tränen flossen reichlich, der Seufzer waren viele, es war soo gut.

Jetzt sitze ich im Massagesalon und warte schreibend auf Ossi. Er lässt sich in diesen letzten Tagen noch einige Male die berühmte Wat Po Tempelmassage geben – auch das gehört zu Thailand.

Previous post:

Next post: